Aktuelles / Rundgang

|

Aktuelle Artikel

Langer Atem: Bauzäune werben …

… für den Erhalt des Heimatmuseum

Eine kleine Bewegung rund um das im April geschlossene Heimatmuseum Tersteegenhaus in der Mülheimer Altstadt war vor wenigen Tagen zu spüren: Die nicht gerade attraktiven Bauzäune wurden mit neu gestalteten Werbetafeln auf Kosten des Freundes- und Förderkreises Heimatmuseum aufgehübscht. Die Öffentlichkeit wird dabei um weitere (finanzielle) Unterstützung gebeten. Denn klar ist: Wir brauchen den langen Atem!

Nachgehakt

In der letzten Ratssitzung haben der Vorsitzende des Freundes- und Förderkreises Heimatmuseum, Markus Püll, und ein weiteres Förderkreis-Mitglied, Hans-Georg Hötger, die Verwaltung nach dem aktuellen Stand der Bemühungen zur Wiedereröffnung des Heimatmuseums gefragt. Dabei gab es die Zusicherung des Stadtkämmerers Frank Mendack, mit Hochdruck einen Zeitplan für die verschiedenen Gutachten (Brandschutz, Asbest usw.) und die weiteren Schritte zur Sanierung des Heimatmuseums zu erstellen sowie den Ratsgremien und der Mülheimer Öffentlichkeit vorzulegen.

Sobald es neue Nachrichten gibt…..

  1. Sanierung Tersteegenhaus: Verwaltung antwortet auf Fragen Kommentar hinterlassen
  2. Nächster Sanierungsschritt: Schadstoffuntersuchung Kommentar hinterlassen
  3. Aktuelle Stellungnahme zur Sanierung des Tersteegenhauses Kommentar hinterlassen
  4. Neuer Vorstand einstimmig gewählt Kommentar hinterlassen
  5. Heinz Hohensee † Kommentar hinterlassen
  6. Renovierung und Modernisierung gestartet Kommentar hinterlassen
  7. Projekt „Stadterkundung zwischen gestern und morgen“ Kommentar hinterlassen
  8. Adventsmarkt 2016 – Heimatmuseum wieder dabei Kommentar hinterlassen
  9. Neu: Miniaturausgabe des Kirchenhügels mit Tersteegenhaus als Bastelbogen Kommentar hinterlassen